Elektrischer Antrieb

Es ist bequemer und einfacher, diverse Sonnenschutzanlagen per Knopfdruck zu bedienen als das mühselige Hochziehen und Herunterlassen zum Beispiel bei Rollläden oder Rauskurbeln und Reinkurbeln zum Beispiel bei Markisen mit der Hand. Neben dem erhöhten Wohnkomfort spielen auch andere Aspekte eine Rolle, zum Beispiel Energieeffizienz, Blendschutz und Sicherheit.

 

Bei elektrischen Antrieben (Motoren) sind den Anforderungen nach Komfort und Sicherheit kaum Grenzen gesetzt. Schon Standardantriebe mit mechanischen Endschaltern können mit automatischen Steuerungen, wie zum Beispiel Zeitschaltuhren, bedient werden. Auch eine Einbindung in ein Hausautomatisierungs-System ist jederzeit möglich.

 

Moderne Motoren mit elektronischen Endschaltersystemen verfügen über Sicherheitsfunktionen, wie zum Beispiel eine Blockier-Erkennung, und eine Hinderniserkennung, welche sowohl den Rollladenbehang als auch den Motor vor Beschädigungen schützt.

 

Selbstverständlich ist bei elektrischen Antrieben auch eine Steuerung per Funk, über Licht-, Wind- oder Regen-Sensoren sowie über eine App mit Ihrem Smartphone oder Smart Home Lösung möglich.

Nachrüstung

Haben Sie schon einen Sonnenschutz und möchten diesen mit einem elektrischen Antrieben versehen? Die Nachrüstung ist meistens möglich.